Die INVEST-Kriterien User Stories gut und passend erfassen

Die INVEST-Kri­­te­­ri­en hel­fen dabei, zu über­prü­fen, ob ein­zel­ne → User Sto­ries “gut genug” sind. Ursprüng­lich von Bill Wake im 2003 /INVEST-03/ vor­ge­stellt, kom­men die INVEST-Kri­­te­­ri­en in fast allen Ent­wick­lungs­pro­jek­ten zum Ein­satz, in den User Sto­ries ver­wen­det wer­den. Das Akro­nym INVEST steht für fol­gen­de sechs Eigen­schaf­ten: Inde­pen­dent / Unab­hän­gig: User Sto­ries soll­ten unab­hän­gig von­ein­an­der sein Negotiable / … 

Wei­ter­le­sen …