Die Projektumfeldanalyse Übergreifend den gesamten Kontext des Projekts betrachten

Bei der Pro­jekt­um­feld­ana­ly­se (abge­kürzt: PUMA oder PUA, auch als Umwelt­ana­ly­se bezeich­net) wird über­grei­fend der gesam­te Kon­text des Pro­jekts betrach­tet, um so Sta­ke­hol­der zu benen­nen und zu klas­si­fi­zie­ren. In der Wiki­pe­dia steht zu den Zie­len der Pro­jekt­um­feld­ana­ly­se (fett = für das → Sta­ke­hol­der­ma­nage­ment rele­vant) /#Wiki-Projektumfeldanalyse/: “Ziel der Pro­jekt­um­feld­ana­ly­se ist die Erfas­sung aller Ein­fluss­fak­to­ren des Pro­jek­tes: Einflussfaktoren …

Die Pro­jekt­um­feld­ana­ly­se Über­grei­fend den gesam­ten Kon­text des Pro­jekts betrach­ten Weiterlesen »