Agile Mythen Aussagen zur Agilität, die überprüft werden sollten

Unter “Agi­len Mythen” (auch “Agi­le Miss­ver­ständ­nis­se” oder “Agi­le Irr­tü­mer”) wer­den Aus­sa­gen zur Agi­li­tät zusam­men­ge­fasst, die ver­meint­li­che Eigen­schaf­ten der Agi­li­tät beschrei­ben. In die­sem Bei­trag wer­den eini­ge die­ser Mythen benannt und bewertet.

Gene­rell fin­den sich vie­le die­ser Mythen in der Lite­ra­tur und im Inter­net. Dabei wer­den zumeist Aus­sa­gen getrof­fen, die dann in einem zwei­ten Schritt argu­men­ta­tiv wider­legt wer­den. Hier­bei wird häu­fig eine Innen­sicht ver­wen­det, d.h. die Wider­le­gung erfolgt auf­grund der Beschrei­bun­gen zur Agilität.

1. Einleitung und Grundlagen

Gene­rell kön­nen bei den Agi­len Mythen in die bei­den The­men­be­rei­che “Agi­li­tät gene­rell” und “→ Scrum” unter­teilt wer­den (Abbil­dung 1.1).

Die Unterteilung der agilen Mythen, (C) Peterjohann Consulting, 2021-2022

Abbil­dung 1.1: Die Unter­tei­lung der agi­len Mythen

In der Lite­ra­tur und im Inter­net wird die­se Unter­schei­dung in der Regel nicht vorgenommen.

2. Mythen zur Agilität

Hier sind fol­gen­de Mythen zu nennen:

  • Bei der Agi­li­tät wird nicht dokumentiert
  • Wenn agi­le Ansät­ze ver­wen­det wer­den, so wird nichts oder nur wenig geplant
  • Agli­tät funk­tio­niert nur in der IT
  • Agi­li­tät ist über­all einsetzbar
  • Agi­les Arbei­ten funk­tio­niert nur im Kleinen
  • Agi­li­tät redu­ziert die Kosten
  • Beim Ein­satz von Agi­len Metho­den kann auf das (mitt­le­re) Manage­ment ver­zich­tet werden

3. Mythen zu Scrum

Zu Scrum gibt es fol­gen­den Mythen:

Das Scrum-Team kann selbst bestim­men, was es machen möch­te.

Die­se Aus­sa­ge ist so nicht rich­tig. Das Scrum-Team kann ledig­lich bestim­men, wie etwas umge­setzt wer­den soll, nicht jedoch was.

Der Kos­ten­rah­men ist zu Beginn eines Scrum-Pro­jekts unklar.

Dies ist nicht rich­tig: Da es eine über­ge­ord­ne­te Release-Pla­nung gibt, ist dar­über auch ein Kos­ten­rah­men definiert.

A. Präsentationen, Literatur und Weblinks

Auf fol­gen­de Web­links wird hier Bezug genommen:

  • /Scrum-Gui­de-20/ Der Scrum Gui­de, Web­site mit dem aktu­el­len Scrum Gui­de (Kurz­dar­stel­lung von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land) in ver­schie­de­nen Spra­chen, aktua­li­siert im Novem­ber 2020
  • /#Scrum-Guide-20‑e/ Der Scrum Gui­de (eng­lisch), 14seitige Scrum-Kurz­dar­stel­lung von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land, aktua­li­siert im Novem­ber 2020
  • /#Scrum-Guide-20‑d/ Der Scrum Gui­de (deutsch), 19seitige Scrum-Kurz­dar­stel­lung von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land – deut­sche Über­set­zung, aktua­li­siert im Novem­ber 2020

Legen­de zu den Weblinks
/ / Ver­weis auf eine Web­site (gene­rell)
/*/ Ver­weis auf eine Web­site, die als Buch-Ergän­zung dient
/#/ Ver­weis auf ein­zel­nes The­ma auf einer Website
/#V/ Ver­weis auf ein Video auf einer Website