Projektleiter oder Projektmanager? Welcher Begriff ist richtig?

Manage­ment-Zusam­men­fas­sung zu die­sem Bei­trag:
Die Begrif­fe Pro­jekt­lei­ter und → Pro­jekt­ma­na­ger wer­den bei­de im → Pro­jekt­ma­nage­ment benutzt. Doch was ist der Unter­schied? In die­sem Kurz­bei­trag wird eine Unter­schei­dung die­ser Begrif­fe vorgenommen.

In Pro­jek­ten fin­den sich die Begrif­fe Pro­jekt­lei­ter und Pro­jekt­ma­na­ger, sel­ten aber gleich­zei­tig. Die bei­den Begrif­fe kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert werden:

  • Pro­jekt­ma­na­ger: Der­je­ni­ge, der das Pro­jekt umsetzt / die Ver­ant­wor­tung für die Umset­zung des Pro­jekts trägt
  • Pro­jekt­lei­ter: Der­je­ni­ge, der das Pro­jekt ver­ant­wor­tet / die Ver­ant­wor­tung für das Pro­jekt trägt

In Abbil­dung 1 ist die Unter­schei­dung noch­mals wie­der­ge­ge­ben. Das Kür­zel “PjM” wird in der Regel ver­wen­det, da das nahe­lie­gen­de­re Kür­zel “PM” bei vie­len Orga­ni­sa­tio­nen und Unter­neh­men für “Pro­dukt­ma­na­ger” steht.

Unterscheidung von Projektleiter und Projektmanager, (C) Peterjohann Consulting, 2019-2021

Abbil­dung 1: Unter­schei­dung von Pro­jekt­lei­ter und Projektmanager

Im deut­schen Sprach­raum und ent­spre­chend in der deutsch­spra­chi­gen Fach­li­te­ra­tur (wie bei der → GPM /GPM19/) wird der Begriff “Pro­jekt­lei­ter” pri­mär ver­wen­det, wäh­rend die inter­na­tio­nal-agie­ren­den Pro­jekt­ma­nage­ment-Orga­ni­sa­tio­nen (wie das → PMI /PBG17, PBG17‑d/) auch in der deut­schen Über­set­zung den Begriff Pro­jekt­ma­na­ger ver­wen­den. Aber: Alle rele­van­ten Per­so­nen­zer­ti­fi­ka­te im deut­schen Sprach­raum ver­wen­den den Begriff Pro­jekt­ma­na­ger und ver­zich­ten auf den Begriff Projektleiter.

Als wesent­li­cher Unter­schied kann der Anspruch gese­hen wer­den, dass der Pro­jekt­lei­ter gegen­über dem Pro­jekt­ma­na­ger auch eine Füh­rungs­kom­po­nen­te in sei­ner Rol­len­be­schrei­bung hat. Dies bedeu­tet ins­be­son­de­re, dass der Pro­jekt­lei­ter in sei­nen Pro­jek­ten die Pro­jekt­team­mit­glie­der auch dis­zi­pli­na­risch füh­ren kann und ent­spre­chend dafür aus­ge­bil­det sein muss. Bei der Rol­le des Pro­jekt­ma­na­gers ist die Füh­rungs­kom­po­nen­te zumeist nur vom Namen her vor­han­den, in der Aus­bil­dung kommt die­se kaum zum Tra­gen. Aller­dings sind sich die bei­den Rol­len­be­schrei­bun­gen in den letz­ten Jah­ren immer ähn­li­cher geworden.

Wich­tig:
Auf die­ser Web­site und in allen Unter­la­gen wird von mir durch­gän­gig der Begriff Pro­jekt­ma­na­ger benutzt. Der Pro­jekt­ma­na­ger kann aber durch­aus dis­zi­pli­na­ri­sche Füh­rung wahrnehmen.

Anmer­kung / Emp­feh­lung:
Ver­wen­den Sie in Ihrem Kon­text nur einen der bei­den Begrif­fe, nie bei­de gleichzeitig.

“Ähn­li­che” Begrif­fe sind:

  • Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher: Die­ser Begriff ist nicht ein­deu­tig fest­ge­legt. Es ist in der Regel aber Pro­jekt­ma­na­ger / ‑lei­ter
  • Pro­jekt­ko­or­di­na­tor: Die Per­son / Rol­le, die sich um die Koor­di­na­ti­on der Tätig­kei­ten im Pro­jekt küm­mert. Ein Pro­jekt­ko­or­di­na­tor kann neben / unter­halb eines Pro­jekt­ma­na­gers / ‑lei­ters agie­ren oder auch ohne Pro­jekt­ma­na­ger / ‑lei­ter agie­ren. Teil­wei­se wird der Begriff aber als Her­ab­las­sung ver­stan­den: Ein “schwa­cher” Pro­jekt­ma­na­ger / ‑lei­ter wird als Pro­jekt­ko­or­di­na­tor bezeichnet
  • Vor­pro­jekt­lei­ter / ‑mana­ger: Die Per­son / Rol­le, die die Pro­jekt­auf­ga­ben vor dem eigent­li­chen Pro­jekt­start (mit Unter­zeich­nung des Pro­jekt­auf­trags) wahrnimmt
  • Teil­pro­jekt­lei­ter / ‑mana­ger: Bei grö­ße­ren Pro­jek­ten kön­nen für Tei­le eigen­stän­di­ge Mana­ger / Lei­ter ernannt wer­den, die aber dem Pro­jekt­ma­na­ger / ‑lei­ter unter­stellt sind

Anhang: Präsentationen, Literatur und Weblinks

→ Prä­sen­ta­tio­nen

Zur Rol­le des Pro­jekt­ma­na­gers gibt es eine Prä­sen­ta­ti­on von mir, die hier her­un­ter­ge­la­den wer­den kann:

InhaltTyp
Pro­jekt­ma­nage­ment: Der Pro­jekt­ma­na­ger (Pro­jekt­lei­ter) – Eine Übersicht

pdf

Lite­ra­tur

  • /GPM19/ Deut­sche Gesell­schaft für Pro­jekt­ma­nage­ment: Kom­pe­tenz­ba­sier­tes Pro­jekt­ma­nage­ment (PM4), GPM, Deut­sche Gesell­schaft für Pro­jekt­ma­nage­ment, Nürn­berg 2019, ISBN 978–3‑924841–77‑5
  • /PBG17/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: A Gui­de to the Pro­ject Manage­ment Body of Know­ledge (PMBOK Gui­de), Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia Sixth Edi­ti­on 2017, ISBN 978–1‑62825–184‑5
  • /PBG17‑d/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: A Gui­de to the Pro­ject Manage­ment Body of Know­ledge (PMBOK Gui­de), Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia Sechs­te Aus­ga­be 2017, ISBN 978–1‑62825–188‑3

Web­links

  • -
Scroll to Top