Das Backlog Anforderungen und Einträge zentral verwalten

Manage­ment-Zusam­men­fas­sung zu die­sem Bei­trag:
Das Back­log ist eine Samm­lung von The­men, die bear­bei­tet wer­den sol­len. Meis­tens sind dies Anfor­de­run­gen, die im agi­len Kon­text in Form von User Sto­ries notiert wer­den.
In die­sem Bei­trag wird eine Kurz­dar­stel­lung zum Back­log gelie­fert.

Erläu­te­run­gen zum Back­log sind häu­fig in den Beschrei­bun­gen von Scrum oder den User Sto­ries ent­hal­ten.

Mei­ne Beschrei­bung zu den User Sto­ries fin­det sich auf die­ser Web­site
hier

Mei­ne über­ge­ord­ne­te Beschrei­bung zu Scrum ist eben­falls auf die­ser Web­site
hier zu fin­den.

Im deut­schen Scrum Glos­sar steht zum Back­log /Scrum-Glos­s­ar/:
“Samm­lung von The­men, die bear­bei­tet wer­den sol­len. Am bekann­tes­ten sind das → Pro­duct Back­log und das → Sprint Back­log. Ande­re Back­logs sind bei­spiels­wei­se: Impe­di­ment Back­log, Selec­ted Pro­duct Back­log, Tran­si­ti­on Back­log.
Im Scrum-Kon­text ist mit “Back­log” häu­fig das “Pro­duct Back­log” gemeint.”

Das PMI schreibt dazu /PMI-APG18, PMI-APG18‑­d/:
“Pro­dukt-Back­log / Pro­duct Back­log. Eine geord­ne­te Lis­te anwen­der­zen­trier­ter Anfor­de­run­gen, die ein Team für ein Pro­dukt pflegt.”

Der Scrum Gui­de /Scrum Guide/ ver­wen­det und benennt das Pro­duct Back­log und das Sprint Back­log. Bei­de wer­den dort als “Arte­fak­te” bezeich­net. Die ein­zel­nen Ele­men­te wer­den als Back­log Items bezeich­net. Der Zusam­men­hang von Pro­duct Back­log und Sprint Back­log ist in Abbil­dung 1 dar­ge­stellt. Im Pro­duct Back­log sind alle Ele­men­te ent­hal­ten, die umge­setzt wer­den könn­ten, wäh­rend das Sprint Back­log die Ele­men­te ent­hält, die aktu­ell (im aktu­el­len Sprint) umge­setzt wer­den.

Der Zusammenhang von Product Backlog und Sprint Backlog, (C) Peterjohann Consulting, 2019-2020

Abbil­dung 1: Der Zusam­men­hang von Pro­duct Back­log und Sprint Back­log

Ein Pro­duct Back­log kann über eine Tabel­le rea­li­siert wer­den und fol­gen­des Aus­se­hen haben (Abbil­dung 2):

Ein Product Backlog, (C) Peterjohann Consulting, 2019-2020

Abbil­dung 2: Ein Pro­duct Back­log (in Tabel­len­form)

Das Pro­duct Back­log ist ein fort­lau­fen­des Doku­ment, wel­ches nicht “leer­lau­fen” soll­te. Wer­den neue Ele­men­te erkannt, die (irgend­wann) zur Umset­zung gelan­gen sol­len, so wer­den Sie dem Pro­duct Back­log hin­zu­ge­fügt. Über die Prio­ri­sie­rung (Spal­te “Prio­ri­tät” in Abbil­dung 2) gelan­gen anschlie­ßend immer die­je­ni­gen Ele­men­te / User Sto­ries in die Umset­zung, die als beson­ders wich­tig ein­ge­stuft wur­den.

Das Back­log kann ent­we­der über eine Soft­ware oder über ein Board (Task Board mit Kar­ten, sie­he Abbil­dung 3) rea­li­siert wer­den. Häu­fig wird bei­des benutzt: Zur Visua­li­sie­rung wird das Board ver­wen­det und zur Ver­wal­tung eine Soft­ware, zur Syn­chro­ni­sie­rung wird die ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer (ID) ein­ge­setzt.

Das Product Backlog und das Sprint Backlog als Board, (C) Peterjohann Consulting, 2019-2020

Abbil­dung 3: Das Pro­duct Back­log und das Sprint Back­log als Board

Wei­te­re Begrif­fe, die im Zusam­men­hang mit dem Back­log ver­wen­det wer­den:

  • Back­log Refi­ne­ment: Hier­un­ter wird die Ver­bes­se­rung des Back­logs ver­stan­den; ver­al­te­ter Begriff: Back­log Groo­m­ing

Anmer­kun­gen:

  • Die Ein­trä­ge des Back­logs kön­nen belie­big sein, jedoch ist es sinn­voll, gleich­struk­tu­rier­te Ele­men­te zu ver­wen­den
  • Die wört­li­che Über­set­zung von “Back­log” lau­tet “Rück­stand” — die­ser Begriff wird aber kaum benutzt
  • Die übli­che Schreib­wei­se für das Pro­duct Back­log, die auch hier ver­wen­det wird, ist “Pro­duct Back­log” (eng­li­sche Schreib­wei­se mit “c”)
  • Auch wenn das Back­log kei­ne Bear­bei­tungs­re­geln vor­gibt: Das Pro­duct Back­log wird durch den Pro­duct Owner gepflegt und das Sprint Back­log durch das Ent­wick­lungs­team

Ressourcen

Literatur

  • /PMI-APG18/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: Agi­le Prac­ti­ce Gui­de, Pro­ject Manage­ment
    Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia 2018, ISBN 978–1‑62825–199‑9
  • /PMI-APG18‑­d/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: Agi­le: Pra­xis – Ein Leit­fa­den, Pro­ject
    Manage­ment Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia 2018, ISBN 978–1‑62825–417‑4

Weblinks

  • /Scrum-Glos­s­ar/ Das deut­sche Scrum-Glos­sar
  • /Scrum-Gui­de/ Der Scrum Gui­de™, Web­site mit dem aktu­el­len Scrum Gui­de (Kurz­dar­stel­lung von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land) in ver­schie­de­nen Spra­chen, aktua­li­siert im Novem­ber 2017

Scroll to Top