header-image

Von der Idee zum System Wie aus Visionen und Ideen Systeme entwickelt werden

Arbeitsbereiche Peterjohann Consulting, (C) Peterjohann Consulting, 2017-2019

Um eine Idee – bei­spiels­wei­se die Ein­füh­rung eines ver­bes­ser­ten Ablaufs oder eines neu­en Soft­ware­sys­tems – erfolg­reich zur Umset­zung zu brin­gen, soll­ten gene­rell Kennt­nis­se in den Berei­chen

  • Busi­ness Pro­cess Manage­ment (auch BPM, Geschäfts­pro­zess­ma­nage­ment – GPM oder auch Pro­zess­ma­nage­ment), mit dem Teil­be­rei­chen Busi­ness Pro­cess Mode­ling (Geschäfts­pro­zess­mo­del­lie­rung)” und “Work­flow Manage­ment”,
  • Requi­re­ments Engi­nee­ring (RE, auch Busi­ness Ana­ly­sis – BA) und
  • Soft­ware Engi­nee­ring (SE)

ein­ge­bracht wer­den. Doch das allei­ne reicht noch nicht – um die­se Berei­che wie­der­um zu koor­di­nie­ren, bedarf es eines (über­ge­ord­ne­ten) Pro­jekt­ma­nage­ments (PM), wel­ches mit den drei ande­ren Berei­chen ver­bun­den ist. Die The­men­ge­bie­te Qua­li­täts­ma­nage­ment (QM) und auch Risi­ko­ma­nage­ment (RM) lie­fern wei­te­re Rah­men­be­din­gun­gen für die (erfolg­rei­che) Umset­zung einer Idee zu einem Sys­tem.

Von der Idee zum System, (C) Peterjohann Consulting, 20052019

Abbil­dung 1: Von der Idee zum Sys­tem – und die Basis­dis­zi­pli­nen

In allen vier The­men­ge­bie­ten (PM, BPM, RE, SE), kann ich mei­ne Dienst­leis­tun­gen anbie­ten, denn dort sind mei­ne Know-how- und Arbeits­schwer­punk­te. Auf die­ser Web­site fin­den Sie Über­sich­ten zu die­sen The­men­ge­bie­ten unter der Rubrik “Kon-how”. Zudem gibt es Aus­ar­bei­tun­gen im pdf-For­mat. Die­se fin­den Sie gesam­melt unter
Prä­sen­ta­tio­nen

Sie brau­chen fach­li­che Unter­stüt­zung?
Auf der eige­nen Über­sichts­sei­te gibt es die Beschrei­bung mei­ner
Dienst­leis­tun­gen