Performant oder produktiv? Was ist der Unterschied?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Die Begrif­fe per­for­mant und pro­duk­tiv wer­den häu­fig ver­wech­selt, was auch damit zusam­men­hängt, dass bei­de Begrif­fe häu­fig syn­onym oder als zusam­men­hän­gen­der Begriff ver­wen­det wer­den. In vie­len Mana­ge­­ment-Dis­­zi­­pli­­­nen soll­ten aber die Unter­schie­de bekannt sein.In die­sem Bei­trag wird eine Kurz­dar­stel­lung zur Klä­rung der Begrif­fe gelie­fert. Die bei­den Begrif­fe per­for­mant und pro­duk­tiv wer­den häu­fig im Kon­text von … 

Wei­ter­le­sen …

Releaseplan oder Roadmap? Welcher Begriff steht wofür?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Die Begrif­fe Release­plan und Road­map wer­den im agi­len und klas­si­schen → Pro­jekt­ma­nage­ment sowie im → Pro­dukt­ma­nage­ment ver­wen­det.In die­sem Bei­trag wird eine Beschrei­bung der bei­den Begrif­fe gelie­fert und der Unter­schied auf­ge­zeigt. Release­plan und Road­map wer­den im Pro­­dukt- und Pro­jekt­ma­nage­ment genutzt, um im Vor­hin­ein das Ergeb­nis von Ent­wick­lungs­tä­tig­kei­ten zu kenn­zeich­nen. Die bei­den Begrif­fe kön­nen wie … 

Wei­ter­le­sen …

Shareholder oder Stakeholder? Was ist der Unterschied?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Die Begrif­fe Share­hol­der und → Stake­hol­der wer­den in der Betrieb­s­­wir­t­­schafts- und Manage­ment­leh­re ver­wen­det und bezeich­nen jeweils Per­so­nen­grup­pen. In die­sem Bei­trag wird eine Beschrei­bung der bei­den Begrif­fe gelie­fert. Die bei­den Begrif­fe kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert wer­den: In der Wiki­pe­dia steht zum Begriff Share­hol­der /#Wiki-Shareholder/:“Share­hol­der (eng­lisch für Anteils­eig­ner) steht für: — all­ge­mein einen Anteils­eig­ner, — speziell … 

Wei­ter­le­sen …

Produktmanagement Produkte systematisch entwickeln und betreuen

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Das Pro­dukt­ma­nage­ment beschäf­tigt sich mit der sys­te­ma­ti­schen Ent­wick­lung und Betreu­ung von Pro­duk­ten in Unter­neh­men.In die­sem Bei­trag wird das Pro­dukt­ma­nage­ment in Teil­aspek­ten beschrie­ben. “Das Pro­dukt­ma­nage­ment” ist sowohl eine Dis­zi­plin als auch eine Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit, die das Pro­dukt­ma­nage­ment in Unter­neh­men zu ver­ant­wor­ten hat. 1. Ein­lei­tung und Grund­la­gen 1.1 Defi­ni­tio­nen In der Wiki­pe­dia steht zum Pro­dukt­ma­nage­ment /#Wiki-Produktmanagement/: “Pro­dukt­ma­nage­ment …

Wei­ter­le­sen …

Klausur oder Workshop? Was ist der Unterschied?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Im beruf­li­chen Kon­text wie auch in Pro­jek­ten wer­den Klau­su­ren oder Work­shops durch­ge­führt. Bei­de Begrif­fe wer­den häu­fig syn­onym benutzt — doch was sind die Unter­schie­de?In die­sem Bei­trag wird eine Kurz­dar­stel­lung zur Klä­rung der Begrif­fe gelie­fert. Klau­sur oder → Work­shop? Im beruf­li­chen Kon­text wie auch in Pro­jek­ten tau­chen bei­de Begrif­fe auf und kön­nen je nach … 

Wei­ter­le­sen …

Produktstrukturplan oder Projektstrukturplan? Was ist der Unterschied?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Die Begrif­fe Pro­dukt­struk­tur­plan und → Pro­jekt­struk­tur­plan wer­den im → Pro­jekt­ma­nage­ment ver­wen­det. Doch ist die Bedeu­tung unter­schied­lich.In die­sem Bei­trag wird eine kur­ze Beschrei­bung und Abgren­zung der Begrif­fe gelie­fert. Die Begrif­fe Pro­dukt­struk­tur­plan und Pro­jekt­struk­tur­plan kön­nen gleich­zei­tig im Pro­jekt­kon­text auf­tau­chen. Sie kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert wer­den: In Abbil­dung 1 wer­den die bei­den Begrif­fe kurz gegen­über­ge­stellt. Abbil­dung 1: … 

Wei­ter­le­sen …

Der Zusammenhang von Projektmanagement und Requirements Engineering Die Gemeinsamkeiten und Schnittstellen beider Disziplinen

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:→ Pro­jekt­ma­nage­ment (PM) und → Requi­re­ments Engi­nee­ring (RE) die­nen dazu, Pro­duk­te und → Dienst­leis­tun­gen zu kon­zi­pie­ren. Dabei sind bei­de Dis­zi­pli­nen nicht getrennt, son­dern zusam­men ein­zu­set­zen, um wert­vol­le Ergeb­nis­se zu erzie­len.In die­sem Bei­trag wer­den eini­ge Aspek­te des Zusam­men­hangs von Pro­jekt­ma­nage­ment und Requi­re­ments Engi­nee­ring und der Umgang damit beschrie­ben. 1. Beschrei­bung Gene­rell gibt es einige … 

Wei­ter­le­sen …

Korrektur oder Korrekturmaßnahme? Was ist der Unterschied?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Die Begrif­fe Kor­rek­tur und Kor­rek­tur­maß­nah­me wer­den beim → Qua­li­täts­ma­nage­ment ver­wen­det und beschrei­ben mög­li­che Tätig­kei­ten nach der Ent­de­ckung eines Feh­lers.In die­sem Bei­trag wird eine Beschrei­bung der bei­den Begrif­fe gelie­fert. Die Begrif­fe Kor­rek­tur und Kor­rek­tur­maß­nah­me kön­nen gleich­zei­tig im (all­ge­mei­nen) Qua­li­täts­ma­nage­ment auf­tau­chen. Sie kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert wer­den: Der Begriff Kor­rek­tur wird in Wiki­pe­dia wie folgt definiert … 

Wei­ter­le­sen …

Produktabnahme oder Projektabnahme? Was ist der Unterschied?

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung die­ses Bei­trags:Die Begrif­fe Pro­dukt­ab­nah­me und Pro­jekt­ab­nah­me wer­den im → Pro­jekt­ma­nage­ment ver­wen­det. Doch ist die Bedeu­tung unter­schied­lich.In die­sem Bei­trag wird eine kur­ze Beschrei­bung und Abgren­zung der Begrif­fe gelie­fert. Die Begrif­fe Pro­dukt­ab­nah­me und Pro­jekt­ab­nah­me kön­nen gleich­zei­tig im Pro­jekt­kon­text auf­tau­chen. Sie kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert wer­den: In Abbil­dung 1 wer­den die bei­den Begrif­fe kurz gegen­über­ge­stellt. Abbil­dung 1: Produktabnahme … 

Wei­ter­le­sen …

Das AIDA-Modell Aus potenziellen Kunden echte Kunden gewinnen

Das AIDA-Modell ist ein ein­fa­cher Ansatz, um zu beschrei­ben, wel­che Stu­fen durch­lau­fen wer­den müs­sen, um einen poten­zi­el­len Kun­den zum Kauf eines Pro­dukts zu bewe­gen. Ursprüng­lich aus der Wer­be­bran­che stam­mend, kann das Modell auch in ande­ren Berei­chen, wie bei­spiels­wei­se der Prä­sen­ta­ti­ons­ge­stal­tung, ein­ge­setzt wer­den. Zudem ist das AIDA-Modell die Basis einer Rei­he abge­lei­te­ter Model­le. 1. Ein­lei­tung und … 

Wei­ter­le­sen …