Im Detail

Unter der Kate­go­rie “Im Detail” wer­den detail­lier­te Beschrei­bun­gen eines The­men­felds zusammengefasst.

Das Project Management Office (PMO) Die zentrale Anlaufstelle für alle strategischen Projektfragen

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:Das → Pro­ject Manage­ment Office (PMO) ist eine zen­tra­le Stel­le, die sich um das Vor­ge­hen im Pro­jek­ten küm­mert.In die­sem Bei­trag wird das Pro­ject Manage­ment Office (PMO) beschrie­ben. Das Pro­ject Manage­ment Office (PMO) ist ein Teil­ge­biet des Pro­jekt­ma­nage­ments (PM) betrach­tet, wel­ches wie­der­um beschrie­ben wird. 1. Ein­lei­tung und Grund­la­gen Das Pro­ject Manage­ment Office (PMO) ist …

Das Pro­ject Manage­ment Office (PMO) Die zen­tra­le Anlauf­stel­le für alle stra­te­gi­schen Pro­jekt­fra­gen Weiterlesen »

Anforderungsverwaltung — Requirements Management Anforderungen wertschöpfend verwalten

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:In der Anfor­de­rungs­ver­wal­tung wer­den Anfor­de­run­gen so erfasst und ver­wal­tet, dass die­se einen Mehr­wert / Nut­zen brin­gen kön­nen.In die­sem Bei­trag wird die Anfor­de­rungs­ver­wal­tung beschrie­ben. Unter dem Begriff Anfor­de­rungs­ver­wal­tung / Requi­re­ments Manage­ment wer­den ver­schie­de­ne Requi­­re­­ments-Ene­­gi­nee­­ring-Täti­g­­kei­­ten zusam­men­ge­fasst, die — gera­de bei gro­ßen Sys­te­men — einen Mehr­wert / Nut­zen erbrin­gen kön­nen. → RE-Tools kön­nen dabei unterstützend …

Anfor­de­rungs­ver­wal­tung — Requi­re­ments Manage­ment Anfor­de­run­gen wert­schöp­fend ver­wal­ten Weiterlesen »

Softwaretest Das Testen von Software mit professionellen Methoden

Der Soft­ware­test / das Tes­ten von Soft­ware beschäf­tigt sich mit der Über­prü­fung von Qua­li­tät von Soft­ware bei der Soft­ware­ent­wick­lung.Die­ser Bei­trag stellt eini­ge Ele­men­te des Soft­ware­test dar. Das Tes­ten von Soft­ware hat einen bedeu­ten­den zeit­li­chen wie finan­zi­el­len Anteil bei der Erstel­lung von Soft­ware. Ohne Tes­ten wird in der Regel kei­ne Soft­ware zum Ein­satz kom­men, denn nur durch …

Soft­ware­test Das Tes­ten von Soft­ware mit pro­fes­sio­nel­len Metho­den Weiterlesen »

Ziele in Projekten Ermitteln der zentralen Inhalte zum Projektstart

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:Zie­le wer­den in Pro­jek­ten früh­zei­tig, d.h. vor dem eigent­li­chen Pro­jekt­start ermit­telt. Aus den Pro­jekt­zie­len wer­den dann Lau­fe des Pro­jekts Arbeits­pa­ke­te und Auf­ga­ben abge­lei­tet.Es wer­den in die­sem Bei­trag Zie­le in Pro­jek­ten und deren Ermitt­lung und Ein­satz vor­ge­stellt. Vor dem eigent­li­chen Pro­jekt­start soll­ten die Zie­le eines Pro­jekts ermit­telt, pas­send for­mu­liert und schrift­lich fest­ge­legt werden, …

Zie­le in Pro­jek­ten Ermit­teln der zen­tra­len Inhal­te zum Pro­jekt­start Weiterlesen »

Systems Engineering Komplexe Systeme richtig entwickeln

Das Sys­tems Engi­nee­ring beschäf­tigt sich mit der Beschrei­bung und Umset­zung von tech­­nisch-kom­­ple­­xen Sys­te­men und wird als eigen­stän­di­ge Dis­zi­plin gese­hen.In die­sem Bei­trag wer­den eini­ge Grund­be­grif­fe des Sys­tems Engi­nee­rings vor­ge­stellt. Das Sys­tems Engi­nee­ring wird als eigen­stän­di­ge oder dem → Requi­re­ments Engi­nee­ring über­ge­ord­ne­te Dis­zi­plin gese­hen. Gene­rell betrach­tet das Sys­tems Engi­nee­ring neben der Soft­ware­ent­wick­lung auch das “klas­si­sche” Engi­nee­ring für …

Sys­tems Engi­nee­ring Kom­ple­xe Sys­te­me rich­tig ent­wi­ckeln Weiterlesen »

Das Kano-Modell Kundenwünschen ermitteln und einordnen

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:Das Kano-Modell dient zur Beschrei­bung und Klas­si­fi­zie­rung von Kun­den­wün­schen, um so zu ver­deut­li­chen, wel­che Eigen­schaf­ten ein (neu­es) Pro­dukt oder eine (neue) Dienst­leis­tung haben soll­te. Anhand des Kano-Modells und des damit ver­bun­de­nen Kano-Dia­­gramms kann schnell ermit­telt wer­den, was beson­ders wich­tig bei Pro­duk­ten oder → Dienst­leis­tun­gen ist.In die­sem Bei­trag wird das Kano-Modell beschrie­ben. Das …

Das Kano-Modell Kun­den­wün­schen ermit­teln und ein­ord­nen Weiterlesen »

RE-Tools Anforderungen mit Technik und System verwalten

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:Als RE-Tools wer­den soft­ware­ge­stütz­te Sys­te­me bezeich­net, die Anfor­de­run­gen erfas­sen und ver­wal­ten kön­nen.In die­sem Bei­trag wer­den RE-Tools beschrie­ben. Tools für das → Requi­re­ments Engi­nee­ring gibt es vie­le. Unter RE-Tools wer­den spe­zi­fi­sche soft­ware­ge­stütz­te Sys­te­me ver­stan­den, die für die Erfas­sung und Ver­wal­tung von Anfor­de­run­gen (sie­he dazu auch die Web­sei­te zur Anfor­de­rungs­ver­wal­tung) beson­ders geeig­net sind. Stich­wor­te: RE-Tools, …

RE-Tools Anfor­de­run­gen mit Tech­nik und Sys­tem ver­wal­ten Weiterlesen »

Der Start eines Requirements-Projekts Diese ersten Schritte sollten immer durchgeführt werden

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:Der Start eines Requi­­re­­ments-Pro­­­jekts soll­te in einem geord­ne­ten Pro­zess erfol­gen noch bevor die eigent­li­che Ermitt­lung beginnt.In die­sem Bei­trag wird ein neun­stu­fi­ges Vor­ge­hen zum Start eines Requi­­re­­ments-Pro­­­jekts vor­ge­stellt. Um mit einem Requi­­re­­ments-Pro­­­jekt (hier auch RE-Pro­­­jekt genannt) zu star­ten, soll­te vor­ab geklärt sein, ob … genü­gend Kapa­zi­tä­ten und Finanz­mit­tel zur Durch­füh­rung vor­han­den sind. die → Zie­le des …

Der Start eines Requi­re­ments-Pro­jekts Die­se ers­ten Schrit­te soll­ten immer durch­ge­führt wer­den Weiterlesen »

Personas Anforderungen aus typischen Nutzerprofilen ableiten

Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag:Per­so­nas beschrei­ben Nut­zer (poten­zi­el­ler Pro­duk­te) und kön­nen bei der Ent­wick­lung von Anfor­de­run­gen ein­ge­setzt wer­den.Es wird in die­sem Bei­trag Per­so­nas beschrie­ben. Per­so­nas sind ein eta­blier­tes Kon­zept im Agi­len → Requi­re­ments Engi­nee­ring und hel­fen Anfor­de­run­gen auf Basis “fik­ti­ver Nut­zer” zu erstel­len. Sie unter­stüt­zen damit die Erstel­lung von → Use Cases (im klas­si­schen Fall) und …

Per­so­nas Anfor­de­run­gen aus typi­schen Nut­zer­pro­fi­len ablei­ten Weiterlesen »

Kommunikationsmanagement in Projekten Themen richtig erkennen, benennen und adressieren

Die Kom­mu­ni­ka­ti­on in Pro­jek­ten ist ein zen­tra­les The­ma für den → Pro­jekt­ma­na­ger und die Pro­jekt­be­tei­lig­ten. Ent­spre­chend wird bei allen → Pro­­­jek­t­­ma­­na­ge­­ment-Ver­­­bän­­den der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pla­nung und ‑durch­füh­rung viel Auf­merk­sam­keit geschenkt – beim → PMI (Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te) ist das Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­nage­ment eines von zehn Wis­sens­ge­bie­ten zum Pro­jekt­ma­nage­ment /PBG17, PBG17‑d/. 1. Ein­lei­tung und Grund­la­gen Gene­rell kann die Kom­mu­ni­ka­ti­on über …

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­nage­ment in Pro­jek­ten The­men rich­tig erken­nen, benen­nen und adres­sie­ren Weiterlesen »

Scroll to Top