Im Detail

Unter der Kate­go­rie “Im Detail” wer­den detail­lier­te Beschrei­bun­gen eines The­men­fel­des zusam­men­ge­fasst.

Berichte in Projekten Den Einsatz planen und Berichte gezielt verwenden

Das Erstel­len und Über­prü­fen von Berich­ten in Pro­jek­ten ist ein wesent­li­cher Auf­ga­ben­schwer­punkt von Pro­jekt­ma­na­gern. Das Pro­jekt­be­richts­we­sen behan­delt die Berich­te in Pro­jek­ten sys­te­ma­tisch und ist ein Teil des all­ge­mei­nen Infor­­ma­­ti­ons- und Kom­munikationswesens in Pro­jek­ten. Hier­über wer­den die Projekt­beteiligten mit “pas­sen­den”, zur Ent­schei­dungs­fin­dung benö­tig­ten Infor­ma­tio­nen ver­sorgt. Sind die “rich­ti­gen” Berich­te in Pro­jek­ten vor­han­den, so kön­nen Pro­jek­te hier­über …

Berich­te in Pro­jek­ten Den Ein­satz pla­nen und Berich­te gezielt ver­wen­den Wei­ter­le­sen »

Der Projektabschluss Geordnet das Projekt beenden

Der Pro­jekt­ab­schluss wird häu­fig ver­nach­läs­sigt. Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag: In die­sem Bei­trag der Pro­jekt­ab­schluss beschrie­ben. Der Pro­jekt­ab­schluss gehört zum The­men­ge­biet Pro­jekt­ma­nage­ment, wel­ches wie­der­um umfas­send beschrie­ben wird. 1. Ein­lei­tung und Grund­la­gen Ein Pro­jekt ist im Nor­mal­fall dann abge­schlos­sen, wenn das Pro­jekt­ziel erreicht ist; es fol­gen dann … die Über­ga­be des Ergeb­nis­ses / Pro­dukts an den Auf­trag­ge­ber, …

Der Pro­jekt­ab­schluss Geord­net das Pro­jekt been­den Wei­ter­le­sen »

Projektcontrolling Projekte überwachen und steuern

Das Pro­jekt­con­trol­ling fin­det zu allen Zeit­punk­ten eines Pro­jekts statt. Jedoch greift das ope­ra­ti­ve Pro­jekt­con­trol­ling ins­be­son­de­re wäh­rend der Rea­li­sie­rung des Pro­jekts. Es wer­den Ist­wer­te erfasst und mit den Soll- oder Plan­wer­ten ver­glichen. Bei Abwei­chun­gen wer­den Maß­nah­men ent­wickelt, über­prüft, dann gege­be­nen­falls den Ent­schei­dungs­trä­gern vor­ge­schla­gen und anschlie­ßend einge­leitet. Die­ser Pro­zess ist bekannt und im Projekt­manage­ment fest ver­an­kert. Die­ser …

Pro­jekt­con­trol­ling Pro­jek­te über­wa­chen und steu­ern Wei­ter­le­sen »

User Stories Die Basis agiler Anforderungen

Mit User Sto­ries (zu Deutsch etwa „Anwen­der­ge­schich­ten”) kön­nen Anfor­de­run­gen an (zukünf­ti­ge) Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen von (poten­zi­el­len) Nut­zern oder Kun­den auf ein­fa­che Wei­se beschrie­ben und erfasst wer­den. Sie kön­nen damit ein wesent­li­cher Bestand­teil bei der Erstel­lung von Pro­duk­ten oder Dienst­leis­tun­gen sein, ins­be­son­de­re wenn eine agi­le Vor­ge­hens­wei­se (wie Scrum) ver­wen­det wird. Obwohl das Kern­kon­zept der User Sto­ries …

User Sto­ries Die Basis agi­ler Anfor­de­run­gen Wei­ter­le­sen »

Workshops und Meetings in Projekten Grundlagen, Vorgehen und Agenden

Work­shops und Mee­tings in Pro­jek­ten sind ein wich­ti­ger Bestand­teil des Pro­jekt­le­bens. Über Work­shops wer­den Inhal­te ent­wi­ckelt, die in Pro­jek­ten benö­tigt wer­den. Viel­fach wer­den jedoch Work­shops und Mee­tings ohne gro­ße Vor­be­rei­tung abge­hal­ten, sodass in der Fol­ge die Ergeb­nis­se unzu­rei­chend sind und die Teil­neh­mer mit dem Gefühl zurück­ge­las­sen wer­den, Zeit ver­schwen­det zu haben. Daher sind pas­sen­de Vor­ar­bei­ten …

Work­shops und Mee­tings in Pro­jek­ten Grund­la­gen, Vor­ge­hen und Agen­den Wei­ter­le­sen »

Werkzeuge und Methoden in Projekten Systematische Kategorisierung und Verwendung

Werk­zeu­ge und Metho­den bil­den ein Grund­ge­rüst für die Umset­zung von Pro­jek­ten – der geziel­te und sys­te­ma­ti­sche Ein­satz von Werk­zeu­gen und Metho­den kann hel­fen, ein Pro­jekt erfolg­reich zu gestal­ten. Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag: Werk­zeu­ge und Metho­den kom­men in allen Pro­jek­ten zum Ein­satz. Es wird in die­sem Bei­trag ein gene­rel­ler Klas­si­fi­ka­ti­ons­rah­men für Werk­zeu­ge und Metho­den vor­ge­stellt. In …

Werk­zeu­ge und Metho­den in Pro­jek­ten Sys­te­ma­ti­sche Kate­go­ri­sie­rung und Ver­wen­dung Wei­ter­le­sen »

Dokumente in Projekten Der Rahmen für die Umsetzung

Über Doku­men­te wer­den Pro­jek­te “abge­bil­det” – sind die “rich­ti­gen” Doku­men­te in Pro­jek­ten vor­han­den, so kön­nen Pro­jek­te hier­über geplant, aus­ge­führt, über­wacht und gesteu­ert wer­den. Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag: In die­sem Bei­trag wer­den Doku­men­te in Pro­jek­ten beschrie­ben. Das The­ma “Doku­men­te” wird hier ein Teil­ge­biet des Pro­jekt­ma­nage­ments ver­stan­den, wel­ches wie­der­um beschrie­ben wird. 1. Ein­lei­tung und Grund­la­gen Doku­men­te die­nen …

Doku­men­te in Pro­jek­ten Der Rah­men für die Umset­zung Wei­ter­le­sen »

Beschaffungsmanagement in Projekten Passende externe Ressourcen hinzunehmen

Mit der Beschaf­fung, d.h. dem Ein­kauf von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen, beschäf­ti­gen sich übli­cher­wei­se spe­zia­li­sier­te Per­so­nen und Abtei­lun­gen in Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen. Jedoch spielt die Beschaf­fung auch in Pro­jek­ten eine Rol­le, ins­be­son­de­re dann, wenn es um die Ent­schei­dung geht, kom­plet­te Tei­le des Pro­jekts an Drit­te aus­zu­la­gern. Daher soll­ten Pro­jekt­ma­na­ger in der Lage sein, die für sie …

Beschaf­fungs­ma­nage­ment in Pro­jek­ten Pas­sen­de exter­ne Res­sour­cen hin­zu­neh­men Wei­ter­le­sen »

Projektphasen Unterteilung von Projekten in zeitliche Abschnitte

Pro­jek­te kön­nen in zeit­li­che Abschnit­te — den Pro­jekt­pha­sen — unter­teilt wer­den. Die Anord­nung der Pha­sen wird als Pha­sen­mo­dell bezeich­net. Über Pha­sen­mo­del­le kön­nen Zuord­nun­gen für den Ablauf und die Steue­rung in Pro­jek­ten getrof­fen wer­den. Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung zu die­sem Bei­trag: Pro­jek­te kön­nen in Pro­jekt­pha­sen — zeit­li­che Abschnit­te — unter­teilt wer­den. Pha­sen­mo­del­le rei­hen die ein­zel­nen Pha­sen anein­an­der. Hier­über kön­nen …

Pro­jekt­pha­sen Unter­tei­lung von Pro­jek­ten in zeit­li­che Abschnit­te Wei­ter­le­sen »

Canvases Hilfen zum Erkennen von Schwerpunkten

Ein Can­vas (zu deutsch: Lein­wand) dient im Geschäfts­kon­text dazu, einen Sach­ver­halt oder ein The­men­ge­biet struk­tu­riert visu­ell dar­zu­stel­len. Mana­ge­­ment-Zusam­­men­­fas­­sung: Can­va­ses die­nen der Erfas­sung, Struk­tu­rie­rung und Visua­li­se­rung von Sach­ver­hal­ten oder The­men­ge­bie­ten. Das “Busi­ness Model Can­vas” ist der bekann­tes­te Ver­tre­ter der Can­va­ses. In die­sem Bei­trag wer­den eini­ge Can­va­ses vor­ge­stellt. Im All­ge­mei­nen wird hier­zu das Can­vas in ein­zel­ne recht­ecki­ge …

Can­va­ses Hil­fen zum Erken­nen von Schwer­punk­ten Wei­ter­le­sen »

Scroll to Top