Die unbekannten Unbekannten Zeitliche und budgetäre Reserven für die Projektrisiken vorsehen 

Manage­ment-Zusam­men­fas­sung die­ses Bei­trags:
Als unbe­kann­te Unbe­kann­te (Unknown Unknowns) wer­den im → Requi­re­ments Engi­nee­ring und → Pro­jekt­ma­nage­ment The­men bezeich­net, die nicht bekannt sind deren Aus­wir­kun­gen ent­spre­chend nicht ein­ge­schätzt wer­den kön­nen.
Es wer­den in die­sem Bei­trag die unbe­kann­ten Unbe­kann­ten und der Umgang damit beschrieben.

1. Einleitung und Grundlagen

Der Bekannt­heits­grad von Wis­sen kann in vier Berei­che unter­teilt wer­den (Abbil­dung 1.1):

  • Bekann­tes Wis­sen: Dies sind The­men, von denen man weiß, dass sie exis­tie­ren und von denen man die Inhal­te kennt
  • Unbe­kann­tes Wis­sen: Dies sind The­men, von denen man nicht weiß, dass sie exis­tie­ren und von denen man die Inhal­te kennt / ken­nen würde
  • Bekann­tes Unwis­sen: Dies sind The­men, von denen man weiß, dass sie exis­tie­ren, deren Inhal­te man aber nicht kennt
  • Unbe­kann­tes Unwis­sen: Dies sind The­men, von denen man nicht weiß, dass sie exis­tie­ren und von denen man die Inhal­te nicht kennt / nicht ken­nen würde
Bekanntheitsgrad und Wissen, (C) Peterjohann Consulting, 2023-2024

Abbil­dung 1.1: Bekannt­heits­grad und Wissen

In der Wiki­pe­dia steht zu den bekann­ten Bekann­ten / Known Knows /#Wiki-Known-knowns/:
“The­re are known knowns … But the­re are also unknown unknowns (eng­lisch für “Es gibt bekann­tes Bekann­tes … Aber es gibt auch unbe­kann­tes Unbe­kann­tes”) ist der bekann­tes­te Aus­spruch des dama­li­gen US-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters Donald Rums­feld, den er wäh­rend einer Pres­se­kon­fe­renz im Febru­ar 2002 tätig­te.
Das Zitat wur­de weit über die dama­li­ge Fra­ge­stel­lung im Vor­feld des Drit­ten Golf­kriegs bekannt und in der Fol­ge in der Öffent­lich­keit wie Fach­li­te­ra­tur zu Risi­ko­ab­schät­zun­gen verwendet.”

Ähn­li­che Begrif­fe: Schwar­zer Schwan, Eis­berg-Modell, → Joh­a­ri-Fens­ter.

2. Die Unbekannten und die Risiken

Nicht alle Risi­ken sind glei­cher­ma­ßen bekannt: Daher ist ein abge­stuf­tes Vor­ge­hen zur Ermitt­lung und Behand­lung der Risi­ken not­wen­dig. In Abbil­dung 2.1 sind drei Arten von Risi­ken nach Bekannt­heits­grad dargestellt:

  • Die unbe­kann­ten Unbe­kann­ten (unknown unknowns) sind die­je­ni­gen Risi­ken, von deren Exis­tenz man kei­ne Kennt­nis hat. Ent­spre­chend kann man sich die­se Risi­ken nicht ermit­teln und auch kei­ne Maß­nah­men benen­nen, die bei ihrem Ein­tritt umge­setzt wer­den sollen
  • Die bekann­ten Unbe­kann­ten (known unknowns) sind die­je­ni­gen Risi­ken, von deren Exis­tenz zwar bekannt ist, aber man nicht weiß, ob sich ein­tre­ten wer­den. Für die­se Risi­ken greift das klas­si­sche → Risi­ko­ma­nage­ment in Pro­jek­ten wie in die­sem Bei­trag vorgestellt
  • Die Bekann­ten (knowns) sind die­je­ni­gen Risi­ken, die man bereits sehr früh­zei­tig erken­nen und ent­spre­chend berück­sich­ti­gen kann, dann sie in die → Pro­jekt­pla­nung ein­flie­ßen können
Arten von Risiken nach Bekanntheitsgrad, (C) Peterjohann Consulting, 2021-2024

Abbil­dung 2.1: Arten von Risi­ken nach Bekanntheitsgrad 

3. Die Unbekannten und die Zuschläge und Reserven

Um die Aus­wir­kun­gen von unbe­kann­ten Unbe­kann­ten in Pro­jek­ten zu berück­sich­ti­gen, wer­den Zuschlä­ge und Reser­ven ein­ge­setzt, die in Abbil­dung 3.1 dar­ge­stellt sind.

Übersicht der Zuschläge und Reserven, (C) Peterjohann Consulting, 2021-2024

Abbil­dung 3.1: Über­sicht der Zuschlä­ge und Reserven

4. Die Unbekannten und die Anforderungen

Im Requi­re­ments Engi­nee­ring gilt es, mit den unbe­kann­ten Anfor­de­run­gen, die schwer vor­ab zu iden­ti­fi­zie­ren sind, umzugehen. 

Bekannte, unklare und unbekannte Anforderungen, (C) Peterjohann Consulting, 2023-2024

Abbil­dung 4.1: Bekann­te, unkla­re und unbe­kann­te Anfor­de­run­gen (nach /Winteroll21/)

5. Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu den unbekannten Unbekannten

Eini­ge Fra­gen zu den unbe­kann­ten Unbe­kann­ten wer­den häu­fig gestellt – die­se wer­den hier wiedergegeben.

  • F: Kann man die unbe­kann­ten Unbe­kann­ten in Pro­jek­ten igno­rie­ren?
    A: Ja und nein. Wenn man die­se außer Acht lässt, so kön­nen nicht abge­deck­te Risi­ken durch­schla­gen. Daher soll­ten Zuschlä­ge und Reser­ven in Pro­jek­ten ver­wen­det werden.
  • F: Gibt es Zuord­nun­gen / Tabel­len für typi­sche unbe­kann­te Unbe­kann­te?
    A: Nein.

Haben Sie noch wei­te­re Fra­gen oder möch­ten Sie Ergän­zun­gen an der FAQ vor­neh­men? Am bes­ten schrei­ben Sie mir hier­zu eine E‑Mail an: kontakt@peterjohann-consulting.de.

A. Präsentationen, Literatur und Weblinks

Die­se Bücher beleuch­ten die unbe­kann­ten Unbe­kann­ten etwas intensiver:

  • /PBG21/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: A Gui­de to the Pro­ject Manage­ment Body of Know­ledge (PMBOK Gui­de) and The → Stan­dard for Pro­ject Manage­ment, Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia Seventh Edi­ti­on 2021, ISBN 978–1‑62825–664‑2
  • /PBG21‑d/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: A Gui­de to the Pro­ject Manage­ment Body of Know­ledge (PMBOK Gui­de) und Der Stan­dard für das Pro­jekt­ma­nage­ment, Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia Sieb­te Aus­ga­be 2021, ISBN 978–1‑62825–695‑6
  • /Taleb20/ Nas­sim Nicho­las Taleb: Der Schwar­ze Schwan: Die Macht höchst unwahr­schein­li­cher Ereig­nis­se, Pen­gu­in, Mün­chen 2020, ISBN 978–3‑328–60209‑5
  • /Taleb22/ Nas­sim Nicho­las Taleb: Klei­nes Hand­buch für den Umgang mit Unwis­sen, Pen­gu­in, Mün­chen 2022, ISBN 978–3‑328–60266‑8
  • /Winteroll21/ Mar­cus Win­teroll: Requi­re­ments Engi­nee­ring für Dum­mies, Wiley-VCH, Wein­heim 2021, ISBN 978–3‑527–71635‑7

Fol­gen­de Web­links lie­fern wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den unbe­kann­ten Unbekannten:

Legen­de zu den Weblinks
/ / Ver­weis auf eine Web­site (all­ge­mein)
/*/ Ver­weis auf eine Web­site, die als Ergän­zung zu einem Buch dient
/#/ Ver­weis auf ein ein­zel­nes The­ma auf einer Website
/#V/ Ver­weis auf ein Video auf einer Website