Push oder Pull? Was ist der Unterschied?

Manage­ment-Zusam­men­fas­sung zu die­sem Bei­trag:
Die Begrif­fe Push und Pull wer­den in ver­schie­de­nen Manage­ment-Dis­zi­pli­nen ver­wen­det. Dabei geht es in der Regel um das Vor­ge­hen bei der Wei­ter­rei­chung von Waren oder Infor­ma­tio­nen.
In die­sem Bei­trag wird eine Beschrei­bung der bei­den Begrif­fe geliefert.

Die bei­den Begrif­fe kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert werden:

  • Push: “Etwas wird gescho­ben” (von Eng­lisch “to push” — schieben)
  • Pull: “Etwas wird gezo­gen” (von Eng­lisch “to pull” — ziehen)

Die Begrif­fe Push und Pull sind häu­fig in der Betriebs­wirt­schafts­leh­re und dort ins­be­son­de­re im Mar­ke­ting zu fin­den. Im Mar­ke­ting wird mit “Push-Pull-Stra­te­gie” ein Vor­ge­hen zum Ver­trieb von Waren oder → Dienst­leis­tun­gen beschrieben.

In der Wiki­pe­dia steht zur Push-Pull-Stra­te­gie (im Mar­ke­ting) /#Wiki-Push-Pull-Strategie/:
“Die bei­den betriebs­wirt­schaft­li­chen Begrif­fe push und pull stam­men aus dem Bereich der Logis­tik (vgl. auch Pull-Prin­zip im → Lean Manage­ment) sowie des Sup­ply-Chain-Manage­ments, las­sen sich aber auch weit­läu­fig in ver­schie­de­nen Teil­be­rei­chen des Mar­ke­tings fin­den. Im Bereich des Mar­ke­tings wer­den dar­un­ter zwei gegen­sätz­li­che Stra­te­gien ver­stan­den, Güter an einem Markt abzusetzen.”

Die Unter­schie­de von Push und Pull sind in Abbil­dung 1 wiedergegeben.

Unterschiede Push und Pull, (C) Peterjohann Consulting, 2021-2022

Abbil­dung 1: Unter­schie­de Push und Pull

Im agi­len Kon­text wird über Push oder Pull die Vor­ge­hens­wei­se bei der Zuord­nung von Auf­ga­ben beschrie­ben. In einem Push-Ver­fah­ren wer­den den Mit­ar­bei­tern die Auf­ga­ben durch einen Vor­ge­setz­ten zuge­teilt, wäh­rend bei einem Pull-Ver­fah­ren die Mit­ar­bei­ter sich die Auf­ga­ben sel­ber zuord­nen. Das Pull-Ver­fah­ren wird bei → Scrum zur Bear­bei­tung des Sprint-Back­logs ein­ge­setzt, das Push-Ver­fah­ren wird gene­rell nicht genutzt.

Im → Kan­ban-Kon­text wer­den Push und Pull eben­falls zur Beschrei­bung der Zutei­lung von Auf­ga­ben her­an­ge­zo­gen: In Abbil­dung 2 ist der Unter­schied bild­lich dar­ge­stellt: Wäh­rend bei der Push-Zutei­lung die Auf­ga­ben (als gel­be Notiz­zet­tel dar­ge­stellt) vom Vor­gän­ger an den Nach­fol­ger über­ge­ben wer­den, wird bei der Pull-Zutei­lung die Auf­ga­be durch den Nach­fol­ger ange­for­dert. Kan­ban arbei­tet aus­schließ­lich mit dem Pull-Verfahren.

Push und Pull bei Kanban, (C) Peterjohann Consulting, 2021-2022

Abbil­dung 2: Push und Pull bei Kanban

Bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on wird gene­rell zwi­schen Push- und Pull-Kom­mu­ni­ka­ti­on unter­schie­den; bei­de Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­men wer­den im → Pro­jekt­ma­nage­ment ver­wen­det und müs­sen ent­spre­chend im → Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plan ein­ge­tra­gen werden.

In Abbil­dung 3 sind vier Dis­zi­pli­nen / Berei­che (aus mei­nem Tätig­keits­spek­trum) dar­ge­stellt, in denen die Begrif­fe Push und Pull genutzt werden.

Push und Pull in verschiedenen Disziplinen, (C) Peterjohann Consulting, 2021-2022

Abbil­dung 3: Push und Pull in ver­schie­de­nen Disziplinen

Lite­ra­tur

  • -

Web­links

Legen­de zu den Weblinks
/ / Ver­weis auf eine Web­site (gene­rell)
/*/ Ver­weis auf eine Web­site, die als Buch-Ergän­zung dient
/#/ Ver­weis auf ein­zel­nes The­ma auf einer Website
/#V/ Ver­weis auf ein Video auf einer Website