Das Kanban-Board Grafik des Monats November 2014

1. Beschreibung

Das → Kan­ban-Board ist das zen­tra­le visu­el­le Ele­ment von Kan­ban (zur Erklä­rung, was Kan­ban ist, sie­he bei­spiels­wei­se mei­ne Aus­ar­bei­tung → Kan­ban – Eine Kurz­über­sicht pdf). Über das Kan­ban-Board wird ein Pro­zess abge­bil­det, in dem die Pro­zess­schrit­te über Spal­ten beschrie­ben wer­den. In Abbil­dung 1.1 ist ein Kan­ban-Board dar­ge­stellt, wel­ches die vier Pro­zess­schrit­te Ange­legt, Bewer­tung, Bear­bei­tung und Been­det erfasst.

Die Auf­ga­ben, die bear­bei­tet wer­den sol­len, wer­den über Auf­ga­ben­zet­tel (auch Tickets genannt) erfasst. Durch Umhän­gen der Auf­ga­ben­zet­tel (ent­spre­chend ihrem Umset­zungs­sta­tus) wird der Work­flow nachgestellt/beschrieben.

Das Kanban-Board, (C) Peterjohann Consulting, 2013-2022

Abbil­dung 1.1: Das Kanban-Board

In den jewei­li­gen Spal­ten wird notiert (hier als rote Zah­len), wie vie­le Auf­ga­ben gleich­zei­tig in dem jewei­li­gen Pro­zess­schritt bear­bei­tet wer­den dür­fen, wobei ein rotes Stern­chen (*) “belie­big vie­le” bedeu­tet. Hier­durch wird die Men­ge an gleich­zei­tig bear­beit­ba­ren Auf­ga­ben (WIP = Work in Pro­gress) pro Pro­zess­schritt begrenzt.

Zur initia­len Erstel­lung eines Kan­ban-Boards benö­tigt man:

  • Ein gro­ßes Board (min­des­tens 1x2 Meter) zur Visualisierung
  • Selbst­kle­ben­de Notiz­zet­tel (“Sti­cky Notes”, am bes­ten meh­re­re Far­ben, Grö­ße: min­des­tens 4x4 cm)
  • Board Mar­ker (Stif­te, abwisch­bar, ver­schie­de­ne Farben)
  • Evtl. schwar­zes Kle­be­band (1–2 cm breit)

1.1 Anmerkungen / Varianten

Das Kan­ban-Board ist belie­big ein­setz­bar, um Pro­zes­se abzu­bil­den. Hier wer­den zwei spe­zi­el­le Vari­an­ten beschrie­ben: Das Per­so­nal-Kan­ban-Board und das Portfolio-Kanban-Board.

Für den Ein­satz bei Ein­zel­per­so­nen oder bei klei­nen Teams wur­de Per­so­nal Kan­ban ent­wi­ckelt /Benson13/. Dabei ist die Struk­tur des Kan­ban-Boards sehr ein­fach, aber fest vor­ge­ge­ben (Abbil­dung 1.2).

Das Personal-Kanban-Board, (C) Peterjohann Consulting, 2014-2022

Abbil­dung 1.2: Das Per­so­nal-Kan­ban-Board (nach /Benson13/)

Zur schnel­len Visua­li­sie­rung von Pro­jekt-Port­fo­li­os kann ein ent­spre­chen­des Kan­ban-Board ver­wen­det wer­den, wel­ches einen schnel­len Über­blick der noch nicht begon­ne­nen, der start­fä­hi­gen und der lau­fen­den Pro­jek­te gibt. In Abbil­dung 1.3 ist bei­spiel­haft ein Port­fo­lio-Kan­ban-Board dargestellt.

Das Portfolio-Kanban-Board, (C) Peterjohann Consulting, 2014-2022

Abbil­dung 1.3: Das Portfolio-Kanban-Board

Typi­sche Fra­ge­stel­lun­gen, die beim Port­fo­lio-Kan­ban behan­delt werden:

  • In wel­chem Sta­tus befin­den sich die ein­zel­nen Projekte?
  • Ist die Anzahl der Pro­jek­te ange­mes­sen? Wer­den weder zu vie­le noch zu weni­ge gleich­zei­tig bearbeitet?
  • Gibt es U‑Boot-Pro­jek­te?

1.2 Einsatz

Das Kan­ban-Board ist das zen­tra­le Ele­ment beim Ein­satz von Kan­ban. Dabei soll­ten bevor­zugt phy­si­ka­li­sche Boards, d.h. in der Regel gro­ße Wand­ta­feln, ein­ge­setzt wer­den, da die­se einen sehr guten Über­blick lie­fern und damit ins­be­son­de­re die Kom­mu­ni­ka­ti­on anre­gen und fördern.

Da Kan­ban kei­nen Pro­zess vor­gibt, son­dern bestehen­de Pro­zes­se über­nimmt, ist die Ein­stiegs­hür­de für den Ein­satz von Kan­ban und eines Kan­ban-Boards niedrig.

Durch das Zie­hen von hori­zon­ta­len Lini­en auf dem Board ent­ste­hen Bah­nen, denen soge­nann­te Ser­vice­klas­sen zuge­ord­net wer­den. In Abbil­dung 1.4 sind die vier Ser­vice­klas­sen Expe­di­te, Fea­ture, Chan­ge Requests und Bugs eingebaut.

Das Kanban-Board mit Serviceklassen, (C) Peterjohann Consulting, 2014-2022

Abbil­dung 1.4: Das Kan­ban-Board mit Serviceklassen

Hier­bei ist zu beachten:

  • Die Zah­len zu den Bah­nen begren­zen die Anzahl der gleich­zei­tig bear­beit­ba­ren Auf­ga­ben in den jewei­li­gen Serviceklassen
  • Die “Expe­di­te-Lane” ent­hält die­je­ni­gen Tickets, die unab­hän­gig von den ande­ren Tickets oder dem sons­ti­gen Sta­tus unmit­tel­bar in die Bear­bei­tung gelan­gen müssen

1.3 Auch zu finden in

Beschrei­bun­gen zu Kan­ban und zum Kan­ban-Board fin­den sich in fol­gen­den Prä­sen­ta­tio­nen und Büchern.

1.3.1 Eigene Präsentationen

Inhalt Typ
Agi­li­tät: Kan­ban – Eine Kurzübersicht

pdf

Agi­li­tät: Kan­ban – Eine Übersicht

pdf

1.3.2 Literatur

  • /Anderson11/ David J. Ander­son: Kan­ban: Evo­lu­tio­nä­res → Chan­ge Manage­ment für IT-Orga­ni­sa­tio­nen, dpunkt, Hei­del­berg 2011, ISBN 978–3‑89864–730‑4
  • /Benson13/ Jim Ben­son, Toni­an­ne DeMa­ria Bar­ry: Per­so­nal Kan­ban: Visua­li­sie­rung und Pla­nung von Auf­ga­ben, Pro­jek­ten und Ter­mi­nen mit dem Kan­ban-Board, dpunkt, Hei­del­berg 2013, ISBN 978–3‑89864–822‑6

1.3.3 Weblinks

Legen­de zu den Weblinks
/ / Ver­weis auf eine Web­site (gene­rell)
/*/ Ver­weis auf eine Web­site, die als Buch-Ergän­zung dient
/#/ Ver­weis auf ein­zel­nes The­ma auf einer Website
/#V/ Ver­weis auf ein Video auf einer Website 

Scroll to Top