Abnahmekriterien oder Akzeptanzkriterien? Was ist der Unterschied?

Manage­ment-Zusam­men­fas­sung die­ses Bei­trags:
Die Begrif­fe Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en wer­den bei der abschlie­ßen­den Bewer­tung von Pro­duk­ten oder → Dienst­leis­tun­gen ver­wen­det, um Pro­duk­ten oder Dienst­leis­tun­gen ein­set­zen zu kön­nen.
In die­sem Bei­trag wird eine Beschrei­bung der bei­den Begrif­fe geliefert.

Die bei­den Begrif­fe kön­nen fol­gen­der­ma­ßen cha­rak­te­ri­siert werden:

  • Abnah­me­kri­te­ri­en: Kri­te­ri­en, die bei der Abnah­me eines Pro­dukts oder einer Dienst­leis­tung erfüllt sein müs­sen, um die Abnah­me erfolg­reich durchzuführen
  • Akzep­tanz­kri­te­ri­en: Kri­te­ri­en, die bei der Fer­tig­stel­lung eines Pro­dukts oder einer Dienst­leis­tung erfüllt sein soll­ten, um eine hohe Akzep­tanz beim Kun­den zu erzielen

Hin­weis:
In der Pra­xis wird zwi­schen den bei­den Begrif­fen nicht unter­schie­den, Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en wer­den syn­onym genutzt, wobei Akzep­tanz­kri­te­ri­en häu­fi­ger ver­wen­det wird.

In der Wiki­pe­dia steht zum Begriff Abnah­me /#Wiki-Abnahme/:
“Die Abnah­me ist eine Rechts­hand­lung, die in der Ent­ge­gen­nah­me der Leis­tung durch den Gläu­bi­ger eines Kauf- oder Werk­ver­tra­ges besteht.”

Das → PMI schreibt zu den Abnah­me­kri­te­ri­en /PBG21‑d/:
“Abnah­me­kri­te­ri­en / Accep­tance Cri­te­ria. Eine Rei­he von Bedin­gun­gen, die erfüllt sein müs­sen, bevor die
→ Lie­fer­ge­gen­stän­de abge­nom­men werden.”

Zum Begriff Akzep­tanz­kri­te­ri­en wird in der Wiki­pe­dia aus­ge­führt /#Wiki-User-Story/:
“Mit den Akzep­tanz­kri­te­ri­en beschreibt der Anfor­de­rer, wie er die kor­rek­te Umset­zung der → User Sto­ry → tes­ten würde.”

Das → IIBA defi­niert Akzep­tanz­kri­te­ri­en /BBG17‑d/:
“Akzep­tanz­kri­te­ri­en (accep­tance cri­te­ria): Kri­te­ri­en, die sich aus den Anfor­de­run­gen, den Lösun­gen oder der Bereit­stel­lung ablei­ten las­sen und die erfüllt sein müs­sen, um die Akzep­tanz der → Stake­hol­der zu erreichen.”

Die Unter­schie­de von Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en sind in Abbil­dung 1 wiedergegeben.

Abnahmekriterien und Akzeptanzkriterien, (C) Peterjohann Consulting, 2023-2024

Abbil­dung 1: Unter­schie­de Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzeptanzkriterien

Die Abnah­me­kri­te­ri­en wer­den in Pro­jek­ten oder bei Pro­dukt­ent­wick­lun­gen sehr früh­zei­tig zwi­schen → Auf­trag­ge­ber und Auf­trag­neh­mer ver­ein­bart und schrift­lich fixiert. Hier­aus kann eine → Lis­te oder ein Abnah­me­ka­ta­log ent­ste­hen. Die­ser Abnah­me­ka­ta­log wird dann beim → Pro­jekt­ab­schluss (oder bei Been­di­gung der Pro­dukt­ent­wick­lung) her­an­ge­zo­gen und via Soll-Ist-Abgleich über­prüft. Zudem kön­nen die ein­zel­nen → Arbeits­pa­ke­te mit Abnah­me­kri­te­ri­en ver­se­hen werden.

Die Akzep­tanz­kri­te­ri­en wer­den bevor­zugt in agi­len Kon­tex­ten oder bei der Ent­wick­lung von Bedien­ober­flä­chen ein­ge­setzt. Sie ent­hal­ten für eine User Sto­ry / ein → Fea­ture die­je­ni­gen Kri­te­ri­en, die nach der Umset­zung der ein­zel­nen Sto­ry getes­tet wer­den können.

Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en hän­gen immer mit Anfor­de­run­gen zusam­men: Für Anfor­de­run­gen müs­sen test­ba­re Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en defi­niert wer­den, die dann im → Abnah­me­test oder im Akzep­tanz­test ein­ge­setzt werden.

Anmer­kung zur eng­li­schen Bezeich­nung:
Die Kri­te­ri­en wer­den mit Cri­te­ria über­setzt, das Kri­te­ri­um mit Cri­ter­ion.

In Abbil­dung wer­den eini­ge Aspek­te von Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en gegenübergestellt.

Abnahmekriterien und Akzeptanzkriterien: Vergleich, (C) Peterjohann Consulting, 2023-2024

Abbil­dung 2: Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en: Vergleich

Idea­ler­wei­se wei­sen die Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en gro­ße Über­schnei­dun­gen auf (Abbil­dung 3). Daher soll­te bei der For­mu­lie­rung der Abnah­me­kri­te­ri­en dar­auf geach­tet wer­den, dass auch Akzep­tanz­kri­te­ri­en ent­hal­ten sind — auch wenn dies schwie­rig ist.

Abnahmekriterien und Akzeptanzkriterien: Überschneidungen, (C) Peterjohann Consulting, 2023-2024

Abbil­dung 3: Abnah­me­kri­te­ri­en und Akzep­tanz­kri­te­ri­en: Überschneidungen

Lite­ra­tur

  • /BBG17‑d/ IIBA: BABOK v3: Leit­fa­den zur Busi­ness-Ana­ly­se BABOK Gui­de 3.0, Dr. Götz Schmidt, Wet­ten­berg 2017, ISBN 978–3‑945997–03‑1
  • /PBG21‑d/ Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te: A Gui­de to the Pro­ject Manage­ment Body of Know­ledge (PMBOK Gui­de) und Der → Stan­dard für das → Pro­jekt­ma­nage­ment, Pro­ject Manage­ment Insti­tu­te, Phil­adel­phia, Penn­syl­va­nia Sieb­te Aus­ga­be 2021, ISBN 978–1‑62825–695‑6

Web­links

  • /#Wiki-Abnahme/ Abnah­me in der deut­schen Wikipedia
  • /#Wiki-User-Story/ User Sto­ry in der deut­schen Wikipedia

Legen­de zu den Weblinks
/ / Ver­weis auf eine Web­site (all­ge­mein)
/*/ Ver­weis auf eine Web­site, die als Ergän­zung zu einem Buch dient
/#/ Ver­weis auf ein ein­zel­nes The­ma auf einer Website
/#V/ Ver­weis auf ein Video auf einer Website